Wir gehen davon aus, dass die meisten, die hier landen (vor allem diejenigen, die wir persönlich einladen), sich mit dem Thema BDSM schon einmal auseinander gesetzt haben oder sich mit uns darüber unterhalten haben. Um aber die grundsätzlichen Gedanken zu dem Thema fest zu halten habe ich diesen Artikel geschrieben. Es geht darum, was BDSM eigentlich ist: ein Teil der Sexualität, der Spaß machen sollte. Deswegen kann man dies durchaus auch als eine Art Pamphlet für Spaß am BDSM ansehen.
Viel Spaß beim lesen: BDSM soll Spaß machen…

Meine Musik beim schreiben dieses Artikels: Lest We Forget: The Best of – Marilyn Manson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.